• Beitrage zum Thema Rechtsschutzversicherung

    Rechtsschutz News

    Beiträge

Sie sind hier: Startseite / ... /News & Infos /Newsletter-Beiträge

Cyberangriffe: Damit das weltweite Netz nicht zur Falle wird

Privat - News 24/10/2022

Ob die gemeinsame Arbeit an einem digitalen Whiteboard, die regelmäßigen Zoommeetings, das endlose Scrollen durch Instagram und Facebook oder auch nur der schnelle Einkauf im Internet – spätestens seit den Corona-Lockdowns ist wohl auch dem Letzten klar, wie unverzichtbar das Internet geworden ist. Doch so praktisch und hilfreich es auch ist, verstecken sich hier auch Gefahren. Welche das sind und wie Sie sich am besten dagegen schützen können, erklären wir Ihnen im folgenden Text.

©weerapatkiatdumrong- iStock
Zwischen blinkenden Pop-Ups und täuschend echten Phishing-Mails ist es manchmal schwer zu unterscheiden, wer einem wohlgesonnen ist und wessen Absichten einem dagegen schaden können. Die meisten Menschen sind sich des Risikos durchaus bewusst. Nur 9 Prozent der Deutschen klicken sich sorglos durch das Internet. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov Deutschland im Auftrag der öffentlichen Versicherer. Mit ihren Bedenken liegen die Leute durchaus richtig, denn fast 40 Prozent aller privaten Internetuser waren schon einmal Opfer von Cyberangriffen. Dies ergab eine Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft. Laut den Ergebnissen der öffentlichen Versicherer sichern sich trotzdem gerade einmal 2% Prozent der Befragten mithilfe einer Cyberversicherung ab. Wie kommt das?

Viele Verbraucher wissen nicht, was eine Cyberversicherung für Privatleute leistet. Zum Beispiel war nur 30 Prozent der Befragten bewusst, dass eine Cyberversicherung für Betrugsfälle beim Onlineshopping aufkommen kann. Sollte man im Internet einen Artikel erstehen, der niemals ankommt, kann Schadenersatz geltend gemacht werden.

Wem diese Zahl überraschend hoch vorkommt, muss sich vergegenwärtigen, dass darunter nicht nur die klassischen Hackerattacken fallen, auch der Betrug beim Onlineshopping und virenkorrumpierte Systeme werden als Cybergefahren gewertet. Die Gelegenheiten, um im Internet einmal falsch abzubiegen, häufen sich zudem mit der zunehmenden Nutzung von Smartphones und Tablets. Heutzutage trägt fast jeder mindestens ein mobiles Endgerät mit sich herum und ist somit nicht nur ständig erreichbar, sondern auch in der chronischen Versuchung, sich durchs Netz zu scrollen.

Insbesondere bei den Digital Natives – also der Altersgruppe, die von Geburt an in einer digitalen Welt aufgewachsen ist – ist Cybermobbing ein weitverbreitetes Problem. Aber auch bei älteren Generationen kann diese perfide Art der Häme schnell bleibende Schäden hinterlassen. Das Fatale an Cybermobbing ist, dass es nicht aufhört, sobald man Zuhause ist, wo man sich sicher und geschützt fühlen sollte. Im Gegenteil: Oft finden die schlimmsten Stunden erst hier statt, wenn man die Zeit hat, sich durch die sozialen Netzwerke zu klicken. Selbst hier kann eine Cyberversicherung in vielen Fällen helfen. Sie erstattet die Kosten für ein psychologisches Erstgespräch, die man sonst häufig selbst tragen muss. Eine Unterstützung, die nur 13 Prozent der Befragten für möglich hielten.

Die YouGov-Umfrage
Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.035 Personen zwischen dem 26. September 2022 und 27. September 2022 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren

Mehr zum Privat-Rechtsschutz ...

Mehr zum Privat-Rechtsschutz ...

Mehr Beiträge zum Thema: Privat

Cyberangriffe: Damit das weltweite Netz nicht zur Falle wird

Rechtsschutz gibt Sicherheit in unsicheren Zeiten

Grundsteuer-Reform: Was Immobilien-Eigentümer zu erwarten haben

Nachhaltige Altersvorsorge wird immer wichtiger

Sommerhitze – Worauf Sie auf der Arbeit achten sollten!

Nachbarschaftshilfe – Wertgegenstände sicher aufbewahrt?

Stichwort Existenzabsicherung – Das Leben ist lebensgefährlich

Rechtsirrtümer im Alltag – Einkaufen

So sichern Sie Ihr Fahrrad richtig!

Entschädigung, bei Vorverlegung eines Fluges?

Wo Risiken im heimischen Alltag lauern

Ping-Anrufe – So reagieren Sie richtig!

Der sichere Umgang mit Ihrer Kredit- oder Girokarte

7 Tipps, wie Sie sich gegen Cyberkriminalität schützen

Shisha-Kohleanzünder – eine neue Brandgefahr im Jugendzimmer

Red Friday Week 2021

Welche Versicherungen benötigen junge Menschen?

Wenn Halloween-Streiche aus dem Ruder laufen

Die vier am meisten unterschätzten Schadenfälle

Wer haftet für Schäden durch Kinderhand?

Mit dem Smartphone in die Schule

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf!

Wie finde ich das richtige Altenheim?

Mit dem Haustier auf Reisen

Reiseapotheke – Was im Sommerurlaub nicht fehlen darf

Helfen will gelernt sein

Rechtliche Grundlagen für den Flug mit Drohnen

Vorsicht beim Grillen – Glut und heiße Asche sind brandgefährlich

Urteil des Monats: Schadensersatz bei Sturz im Wald?

Cyber-Risiken im Privatleben

Oft vernachlässigt: der digitale Nachlass

Wer haftet bei einer Kollision mit einem umgestürzten Baum?

Gefahren im Homeoffice

Urteil des Monats: Vorfahrtsrecht trotz verbotswidrig genutztem Radweg

Mit dem Auto durch den Winter

Abschleppkosten auch bei unklarer Beschilderung?

Verkehrsrecht: Bußgeld bei gesperrter Spur auch ohne Tempolimit möglich?

Winterreifenpflicht im Ausland?

Wildunfall – wer zahlt eigentlich die Straßenreinigung?

Der geklaute Van

Problemfall Überstunden

Das zerkratzte Auto – wer haftet bei Schäden durch Waschanlagen

MEINRECHT in der Corona-Krise – Urlaubsrückkehr

Flug verschoben – Was nun?

Ferienjobs für Schülerinnen und Schüler

Rechtsirrtümer im Alltag – rund um den Hund

Mietrecht: Streit über die Mietkaution

7 Tipps, wie Sie sich gegen Cyberkriminalität schützen

Vorsicht, Radfahrer! – Worauf Autofahrer besonders achten sollten

Was Sie über das Corona-Virus wissen müssen

Flug verpasst trotz „Rail and Fly“?

Thomas Cook-Insolvenz: Wie komme ich zu meinem Recht?

Wenn Halloween-Streiche aus dem Ruder laufen

Schadenfrei durch den Sommerurlaub – Was Sie zu Hause vor der Abreise erledigen sollten

Reiseapotheke – Was im Sommerurlaub nicht fehlen darf

Portemonnaie gestohlen – was tun?

Wann Eltern für ihre Kinder haften

Die häufigsten Grillunfälle und wie sie vermieden werden

Mit dem Haustier auf Reisen

Wie finde ich das richtige Altenheim?

Wie schütze ich meine Daten richtig?

Der sichere Umgang mit Ihrer Kreditkarte

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf!

Abwehr eines herannahenden Hundes. Darf man das?

 

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren