• Beitrage zum Thema Rechtsschutzversicherung

    Rechtsschutz News

    Beiträge

Sie sind hier: Startseite / ... /News & Infos /Newsletter-Beiträge

Welche Versicherungen benötigen junge Menschen?

Privat - News 25/10/2021

Hat man den Schulabschluss frisch in der Tasche, locken Abenteuer an jeder Ecke. Sei es das Auschecken aus dem „Hotel Mama“, der Beginn eines Work-and-Travel-Jahres, die Aufnahme eines Studiums oder der Beginn der Ausbildung: Alles ist neu und aufregend. So ist es kein Wunder, wenn das Abschließen einiger wichtiger Versicherungen zunächst oft auf der Strecke bleibt. Welche Absicherungen man jedoch auf keinen Fall außer Acht lassen sollte, möchten wir hier beantworten.

©iStock - Ridofranz
Neben der Privat-Haftpflichtversicherung ist eine Hausratversicherung wohl mit am wichtigsten. Denn gerade die Hausratversicherung wird von jungen Leuten schnell unterschätzt, denn meistens denken sie dabei zunächst nur an ihre Möbel. Diese sind bei Berufseinsteigern und Studenten häufig eher günstig in der Anschaffung und somit in ihren Augen keine Versicherung wert.

Allerdings deckt die Hausratversicherung auch technisches Equipment ab, wie den Computer oder den Fernseher. Und davon haben junge Erwachsene jede Menge. 80 Prozent der 18- bis 24-Jährigen haben bereits eigene Endgeräte im Wert von 500 Euro oder mehr zu Hause. Fast jeder Fünfte (18 Prozent) hat sogar schon mehr als 2000 Euro in Technik investiert. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov Deutschland im Auftrag der öffentlichen Versicherer. Wenn da etwas kaputtgeht, wird es schnell teuer. Mit einer Hausratversicherung hingegen werden zum Beispiel Spannungsspitzen, die den wertvollen Computer beschädigen, finanziell abgefangen.

Aber Achtung: Häufig deckt die Privathaftpflicht der Eltern während der Ausbildung bzw. des Studiums die Kinder mit ab. Ein gesonderter Abschluss ist dann nicht notwendig. Ähnliches gilt für die Hausratversicherung. Hier sollte jedoch ein Check der bestehenden Verträge der Eltern vorgenommen werden, um etwaige Lücken zu erkennen.

Berufsunfähigkeit in jungen Jahren absichern
Auch wenn man zunächst studieren möchte, empfiehlt es sich, bereits frühzeitig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Rund 40% der Befragten, die schon einmal eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben, taten dies im Alter von 18 bis 25 Jahren. Ein Grund hierfür ist, dass in jungen Jahren die Beiträge meistens noch niedrig ausfallen, bedingt durch ein gutes Gesundheitsbild. Einmal abgeschlossen, bleiben die Beiträge zudem bei unveränderten Leistungen meist so günstig, selbst wenn sich im Laufe des Lebens der Gesundheitszustand verschlechtern sollte.

Richtig abgesichert ins Ausland
Ob im Rahmen eines Auslandssemesters, eines Australien-Jahres oder um im Urlaub die Welt erkunden zu können: Mit dem Schulabschluss stehen häufig auch Reisen an, die Landesgrenzen überschreiten. Durch die gesetzliche Krankenversicherung haben allerdings Versicherte bei Reisen in die Mitgliedstaaten der Europäischen Union lediglich bei vorübergehenden Aufenthalten einen Anspruch auf medizinisch notwendige Leistungen. Dabei gelten dieselben Bedingungen wie für die Versicherten des Gastlandes. Außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums werden sogar nur maximal sechs Wochen im Kalenderjahr die Kosten von unverzüglich erforderlichen Behandlungen bei privaten Auslandsreisen übernommen. Das jedoch auch nur, wenn wegen einer Vorerkrankung oder des Alters keine private Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden konnte. Eine Auslandskrankenversicherung ist somit unerlässlich. Anderenfalls können schnell horrende Kosten entstehen, die dem Auslandsaufenthalt einen bitteren Beigeschmack verleihe.

Schon beim Berufseinstieg Altersvorsorge regeln
Neben dem Berufseinstieg sollten junge Erwachsene aber auch bereits an den Berufsausstieg und die damit einhergehende Rente denken – auch wenn das auf den ersten Blick seltsam klingt. Auch wenn man noch nicht lange im Job ist, hat man in vielen Fällen Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung oder vermögenswirksame Leistungen. Wird außerdem eine Riesterrente begonnen, bevor das 25. Lebensjahr abgeschlossen wird, profitiert man zudem von einem gesonderten Zuschuss. Es empfiehlt sich also, frühestmöglich bei seinem Berater über alle Optionen zu informieren.

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Anwaltsempfehlung
  • Mediation

mehr erfahren

Mehr zum Privat-Rechtsschutz ...

Mehr zum Privat-Rechtsschutz ...

Mehr Beiträge zum Thema: Privat

Red Friday Week 2021

Welche Versicherungen benötigen junge Menschen?

Wenn Halloween-Streiche aus dem Ruder laufen

Die vier am meisten unterschätzten Schadenfälle

Wer haftet für Schäden durch Kinderhand?

Mit dem Smartphone in die Schule

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf!

Wie finde ich das richtige Altenheim?

Mit dem Haustier auf Reisen

Reiseapotheke – Was im Sommerurlaub nicht fehlen darf

Helfen will gelernt sein

Rechtliche Grundlagen für den Flug mit Drohnen

Vorsicht beim Grillen – Glut und heiße Asche sind brandgefährlich

Urteil des Monats: Schadensersatz bei Sturz im Wald?

Cyber-Risiken im Privatleben

Oft vernachlässigt: der digitale Nachlass

Wer haftet bei einer Kollision mit einem umgestürzten Baum?

Gefahren im Homeoffice

Urteil des Monats: Vorfahrtsrecht trotz verbotswidrig genutztem Radweg

Mit dem Auto durch den Winter

Abschleppkosten auch bei unklarer Beschilderung?

Verkehrsrecht: Bußgeld bei gesperrter Spur auch ohne Tempolimit möglich?

Winterreifenpflicht im Ausland?

Wildunfall – wer zahlt eigentlich die Straßenreinigung?

Der geklaute Van

Problemfall Überstunden

Das zerkratzte Auto – wer haftet bei Schäden durch Waschanlagen

MEINRECHT in der Corona-Krise – Urlaubsrückkehr

Flug verschoben – Was nun?

Ferienjobs für Schülerinnen und Schüler

Rechtsirrtümer im Alltag – rund um den Hund

Mietrecht: Streit über die Mietkaution

7 Tipps, wie Sie sich gegen Cyberkriminalität schützen

Vorsicht, Radfahrer! – Worauf Autofahrer besonders achten sollten

Was Sie über das Corona-Virus wissen müssen

Flug verpasst trotz „Rail and Fly“?

Thomas Cook-Insolvenz: Wie komme ich zu meinem Recht?

Wenn Halloween-Streiche aus dem Ruder laufen

Schadenfrei durch den Sommerurlaub – Was Sie zu Hause vor der Abreise erledigen sollten

Reiseapotheke – Was im Sommerurlaub nicht fehlen darf

Portemonnaie gestohlen – was tun?

Wann Eltern für ihre Kinder haften

Die häufigsten Grillunfälle und wie sie vermieden werden

Mit dem Haustier auf Reisen

Wie finde ich das richtige Altenheim?

Wie schütze ich meine Daten richtig?

Der sichere Umgang mit Ihrer Kreditkarte

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf!

Abwehr eines herannahenden Hundes. Darf man das?

 

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren