Vermieter-Rechtsschutz - Schützen Sie Ihr gutes Recht als Vermieter
Vermieter-Rechtsschutz - Schützen Sie Ihr gutes Recht als Vermieter
Vermieter-Rechtsschutz - Schützen Sie Ihr gutes Recht als Vermieter
Sie sind hier: Startseite / ... / Firmen & Gewerbe / Vermieter-Rechtsschutz

Mietstreitigkeiten können Sie als Immobilieneigentümer jederzeit treffen, z. B. wenn die ausstehende Miete eingeklagt werden muss, Sie den unliebsamen Mieter erst nach einem langen Räumungsprozess los werden oder nach einem Auszug auf den Reparaturkosten sitzen bleiben. Unser Vermieter-Rechtsschutz schützt Sie vor den hohen Kosten eines Rechtsstreits.

Berechnen Sie die Kosten für den Schutz Ihrer Rechte als Vermieter

EUR
Bitte Überprüfen Sie Ihre Eingabe
6000
9000
15000
20000
EUR

Jetzt abschließen

Unser Vermieter-Rechtsschutz unterstützt Sie beispielsweise, wenn

  • Ihr Mieter seit Monaten die Miete nicht zahlt und Sie die ausstehende Miete einklagen sowie die Räumung durchsetzen möchten,
  • Ihr Mieter wegen angeblicher Mängel fristlos kündigt,
  • beim Auszug Schäden entstehen und Sie Ihre Ansprüche einklagen möchten,
  • die Grundsteuer Ihrer Ansicht nach von der Behörde falsch berechnet wurde,
  • Sie die anteiligen Kosten der neuen Bürgersteige in Ihrer Straße zahlen sollen,
  • inklusive Rechtsschutz für telefonische Erstberatung

Unsere Vermieter-Rechtsschutz-Leistungen im Überblick

Allgemeine Leistungen im Vermieter-Rechtsschutz
  • Millionen Streitigkeiten landen jedes Jahr vor deutschen Gerichten. Wir helfen Ihnen und übernehmen im Falle eines Rechtsstreits die Kosten – mit Ausnahme einer vereinbarten Selbstbeteiligung – bis zur Höhe der Versicherungssumme für

    • Anwälte
    • Gerichte
    • Sachverständiger
    • Zeugen
    • Reisekosten
    • Dolmetscherkosten im Ausland

    Falls erforderlich, übernehmen wir auch die Kosten der Gegenseite.

    MEINRECHT
    Rechtsservice von A bis Z

    Ihnen wurde gekündigt? Nach einem Verkehrsunfall gibt es Ärger mit dem Unfallgegner? Mit Ihrer Rechtsschutzversicherung ist Ihnen schnelle und unkomplizierte Hilfe in rechtlichen Angelegenheiten sicher – durch unseren Rechtsservice MEINRECHT.

    Im Streitfall hören wir Ihnen aufmerksam zu, klären den Sachverhalt und sorgen für Orientierung. Mit unseren rund 100 Juristen schätzen wir die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall ein, prüfen sofort den Versicherungsschutz und besprechen mit Ihnen die nächsten Schritte. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen den passenden Rechtsanwalt für eine telefonische Erstberatung, empfehlen Ihnen eine Kanzlei in Ihrer Nähe oder vermitteln Ihnen eine Mediation.

    Wenn Sie in eine rechtlich schwierige Situation geraten, sollte MEINRECHT deshalb Ihre erste Anlaufstelle sein. Sie erreichen unseren Rechtsservice unter der Rufnummer 0211 529-5555 – in Notfällen sogar rund um die Uhr.

    Mehr zum Rechtsservice von A bis Z finden Sie hier.

Wer oder was ist versichert?
    • Der Versicherungsnehmer als Vermieter/Verpächter des im Versicherungsschein bezeichneten Objekts
    • Das im Versicherungsschein bezeichnete Objekt
Welche Leistungen sind versichert?
  • Die hier abgebildeten Leistungsbeispiele zeigen exemplarisch, welche Kosten im Streitfall auf Sie zukommen können.

    Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
    Ihr Mieter zahlt seit Monaten die Miete nicht. Trotz fristloser Kündigung will er die Wohnung nicht verlassen. Sie möchten die Miete einklagen und die Räumung durchsetzen.
    Kosten: 2.500 €

    Ihr Mieter kündigt fristlos wegen Mängeln (Schimmelpilz, Feuchtigkeit). Er macht zusätzliche Kosten wegen eingeschränkter Nutzungsmöglichkeit geltend. Sie wehren sich.
    Kosten: 2.300 €

    Ihr Mieter ist ausgezogen, ohne den Mietvertrag zu kündigen, und hat die Mietzahlungen eingestellt. Darüber hinaus sind beim Auszug Schäden entstanden. Sie klagen Ihre Ansprüche ein.
    Kosten: 4.000 €

    Bei der letzten Eigentümerversammlung wurden von der Mehrheit umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen beschlossen. Sie sind der Ansicht, dass viele der beschlossenen Maßnahmen kein Gemeinschaftseigentum betreffen, und fechten den Beschluss an.
    Kosten: 5.600 €

    Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
    Im Rahmen einer Folgeerschließung werden in der Straße Ihres vermieteten Objekts die Bürgersteige erneuert und neue Laternen aufgestellt. Als Anlieger sollen Sie 8.000 € zahlen. Sie legen gegen diesen Bescheid Widerspruch ein, dieser bleibt jedoch erfolglos. Hiergegen klagen Sie vor dem Verwaltungsgericht.
    Kosten: 3.400 €   

Was wird gezahlt?
  • Wir helfen Ihnen und übernehmen im Falle eines Rechtsstreits die Kosten - mit Ausnahme einer vereinbarten Selbstbeteiligung - in unbegrenzter Höhe für

    • Anwälte
    • Gerichte
    • Sachverständige
    • Zeugen
    • Reisekosten
    • Dolmetscherkosten im Ausland

    Falls erforderlich, übernehmen wir auch die Kosten der Gegenseite.

MEINRECHT

Rechtsservice von A bis Z
  • Eine rechtliche Auseinandersetzung trifft Sie meist aus heiterem Himmel. Der Rechtsschutz der ÖRAG schützt Sie vor den finanziellen Risiken eines Rechtsstreits. Mit unserem Rechtsservice MEINRECHT sind wir darüber hinaus auch persönlich für Sie da, wenn es darauf ankommt. Denn schnelle und kompetente Unterstützung ist in rechtlichen Angelegenheiten besonders wichtig.

    Ihnen wurde gekündigt? Nach einem Verkehrsunfall gibt es Ärger mit dem Unfallgegner? Oder Sie haben ein anderes juristisches Problem? Mit Ihrer Rechtsschutzversicherung ist Ihnen schnelle und unkomplizierte Hilfe in rechtlichen Angelegenheiten sicher – durch unseren Rechtsservice MEINRECHT. Im Rechtsschutzfall begleiten wir Sie und sorgen mit unseren rund 100 Juristen für Orientierung. Wenn Sie in eine rechtlich schwierige Situation geraten, sollte MEINRECHT deshalb Ihre erste Anlaufstelle sein. Sie erreichen unseren Rechtsservice unter der Rufnummer 0211 529-5555 – in Notfällen sogar rund um die Uhr.

Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Prüfung der Kostenübernahme und Einschätzung der Erfolgsaussichten
    Schnell und kompetent: Mit unseren rund 100 Juristen prüfen wir sofort den Versicherungsschutz, schätzen die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall ein, und besprechen mit Ihnen die nächsten Schritte.

    Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen den passenden Rechtsanwalt für eine telefonische Erstberatung, empfehlen Ihnen eine Kanzlei in Ihrer Nähe oder vermitteln Ihnen eine Mediation.

Anwaltsempfehlung
  • Ein Rechtsanwalt ganz in Ihrer Nähe
    Sie möchten gerne persönlich mit einem Anwalt sprechen? Auf Wunsch benennen wir erfahrene Fachanwälte aus unserem leistungsstarken Netzwerk für einen Termin vor Ort. Diese sorgfältig ausgewählten Spezialisten beraten Sie ausführlich und regeln alles Weitere für Sie. Termine in den benannten Kanzleien erhalten Sie in der Regel ohne Wartezeiten.

    Alternativ können Sie sich jederzeit an die Kanzlei Ihres Vertrauens wenden – denn Sie genießen die freie Anwaltswahl.

Telefonische Rechtsberatung
  • Immer ohne Selbstbeteiligung
    Haben Sie eine Frage, die von einem Rechtsanwalt telefonisch geklärt werden kann? Gerne vermitteln wir Sie an eine qualifizierte Anwaltskanzlei zur telefonischen Erstberatung*. In vielen Fällen kann Ihnen so auch ohne einen zeitintensiven Besuch beim Anwalt geholfen werden. Eine Selbstbeteiligung fällt bei der telefonischen Erstberatung nicht an.

    Übrigens: Eine telefonische Erstberatung* erhalten Sie zu allen rechtlichen Fragestellungen – auch in nicht versicherten und nicht versicherbaren Fällen. So oft Sie Hilfe benötigen.

    In rechtlichen Notsituationen, wie z. B. bei einem Verkehrsunfall mitten in der Nacht, steht Ihnen mit dem Anwalts-Notruf ein niedergelassener Anwalt rund um die Uhr für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Dieser Service ist über die 24-Stunden-Anwalts-Notruf-App, aber auch telefonisch über MEINRECHT zu erreichen.

    *Telefonische Erstberatung durch einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt für Rechtsangelegenheiten, bei denen die Erstberatung ohne Prüfung von Unterlagen durchgeführt werden kann und deutsches Recht anwendbar ist.

Mediation
  • Vertragen statt streiten
    In passenden Fällen bieten wir Ihnen die Vermittlung eines Mediationsverfahrens, bei dem auf freiwilliger Basis ein neutraler Konfliktlöser (Mediator) zwischen Ihnen und der anderen Partei vermittelt. So kann auch ohne Einschaltung von Anwälten eine für beide Seiten akzeptable Einigung erzielt werden. Eine Selbstbeteiligung fällt bei der Mediation nicht an.

MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren

MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren

Sie suchen einen kompetenten Berater in Ihrer Nähe?

Zur Beratersuche

Sie suchen einen kompetenten Berater in Ihrer Nähe?

Zur Beratersuche

MEINRECHT Rechtsservice von A bis Z

0211 529-5555

  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
  • Anwaltsempfehlung
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Mediation

mehr erfahren